Pivo na dom

m_pano_mali

Galerija

pivovarna_emonec_01
Anmeldung
css xhtml

Besucher

Brauerei Emonec


Pivovarna_Emonec_08

Baril d.o.o. - GmbH

Vanganelska cesta 20
6000 KOPER
SLOWENIEN

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt, Du musst JavaScript aktivieren, damit Du sie sehen kannst.
Tel: 00386-41-326-642 (Dean Požek )


Unsere Privatbrauerei bietet Ihnen :

  • hausgebrautes Bier; hell und dunkel
  • Hausgebrautes Bier für Ihre Veranstaltung oder für Zuhause (1l, 2l, 5l, 10l, 20l, 30l, 50l)
  • Verleih von Bierzapfanlagen und Bierkühlungen
Selbstverständlich finden Sie unser Bier auch auf der Getränkekarte im Restaurant.

Fragen Sie uns - wir erstellen Ihnen gerne ein Individuelles Angebot!


Hausgemachtes Bier der Privatbrauerei Emonec

Was früher gang ung gebe war ist heute eine Seltenheit – kleine Private Bierbrauereien. In Slowenien gibt es lediglich 20 Brauereien die diesem Traditonshandwerk nachgehen. Die einzelnen Zutaten werden handverlesen vom Brauer ausgewählt und sorgfältig nach altem Brauch in Kesseln zu „Bier“ gebraut. Farbe, Geruch und Geschmack sind ausschlaggebend für ein gutes Bier, und es erfordert viel Erfahrung vom Braumeister ein Produkt zu erschaffen das man guten gewissens als „Bier“ bezeichnen darf.
Geniessen Sie in unserem Restaurant unsere gutbürgerliche Küche und eines unserer selbstgebrauten Biere.

Das Bier und seine Zutaten:

WASSER: Wasser ist eine der Grundzutaten beim Bierbrauen. Die Herkunft des Wassers kann ein bier von identischer Brauart geschmacklich deutlich beeinflussen und muss daher sorgfältig gewählt werden.

MALZ: Malz ist ein weiterer wesentlicher Bestandteil von Bier. Brauereien nutzen verschiedene Arten von Malz (Gerstenmalz) in verschiedenen Keimstufen um verschiedene Arten von Bier zu brauen..

HOPFEN: Der Hopfen ist die Würze des Bieres. Er gibt dem Gerstensaft (Wasser & Malz) das charakteristische Aroma und je nach Menge die Bitterkeit. Ferner dient der Hopfen als natürliches Konservierungsmittel.

HEFE: Hefe wirkt beim Brauprozess Antibiotisch (antibakteriell). Während des brauens bestimmt die Hefe im Zusammenspiel mit Zucker und Alkohol die Umwandlung in Kohlendioxid. Dadurch werden Aroma, Fülle, Bitterkeit, Schaum und Geschmack bestimmt.

TRINKTEMPERATUR: Schaum und Aroma des Bieres bestimmen die ideale Trinktemperatur – in der Regel 6-9° C.

Der Herstellungsprozess in unserer Brauerei dauert ca. drei bis fünf Wochen.

Die Bedeutung von Bier

Es gibt keine "allgemeine Regel" zur Bedeutung von Bier. Jeder ist anders und jeder Mensch hat einen anderen Geschmack. Der eine bevorzugt ein helles Bier - der andere ein dunkles. Jeder kann selbst beurteilen und entscheiden was ihm am besten schmeckt. Bier hat eine lange Tradition - erste Schritte der Braukunst gehen zurück bis in das alte Ägypten wo man Brot und Wasser miteinander vergor. Bei den Römern hies das Bier "Cervisia", bei den Kelten "Korma". Das "Reinheitsgebot" von 1516 wird bis heute von Brauereien eingehalten und ist ein Garant dafür, dass nur in's Bier kommt was auch hinein gehört.

AROMA, BUKET

Sobald Bier in ein Glas gezapft wird verliert es seine flüchtigen Bestandteile und beginnt zu "verdunsten"

Auf das jeweilige Bier bezogen unterscheiden wir im Geschmack:

  • Süße ( wie Hoch ist der Zuckeranteil im Geschmack)
  • Hopfen ( je höher der Hopfenanteil desto intensiver der Geschmack )
  • andere Aromen (z.B. wie lange ein Bier gelagert wurde).

Bierfarbe

Wir achten auf:

  • Bierfarbe (hell, dunkel, gemischt)
  • Transparenz des Bieres ( pasteuresierte Biere müssen klar sein, Weizen trübe etc.
  • Schaum ( ein stabiler Schaum zeigt eine gute Qualität an )

Biergeschmack

Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden - dennoch lassen sich einige Grundlegende Dinge bei allen Bieren erkennen. Ein Bier sollte immer im Gleichgewicht der Grundzutaten Malz und Hopfen sein:

  • Zucker (unfermentierter Zucker) verleiht dem Bier die Süße
  • Hopfen verleiht dem Bier die Bitterkeit und dient als Gegengewicht zur Süße
  • Kohlensäuregehalt - prickelnd leicht und nicht zu aggresiv - wie bei einem guten Mineralwasser
  • Geschmack - bzw. der Nachgeschmack der nach einigen Minuten eintritt sollte immer angenehm sein.

Bierkörper

Als Körper bezeichnet man beim Bier die Viskosität. Je höher der Anteil an unfermentiertem Zucker desto höher die Viskosität, bzw. "geschmeidigkeit" .

Trinkbarkeit und Gesamteindruck

Jedes Bier schmeckt anders - Geschmack ist subjektiv. Jeder darf für sich selbst entscheiden ober er lieber hell oder dunkles Bier bevorzugt.

Viele Grüsse aus der Privatbrauerei Emonec!